My Perfect Breakfast

Der Morgen macht den Tag.

Irgendwie stimmt dieser Spruch ja ein bisschen. Zumindest startet man nach einem leckeren und sättigendem Frühstück wesentlich besser in den Rest des Tages als ohne oder mit einem Brötchen, hinuntergeschlungen in der U-Bahn. Obwohl das wohl auch Geschmackssache ist, manche Menschen können ja morgens einfach nicht so viel essen. Ich muss sagen, ich bin leider auch nicht immer das allergrößte Vorbild, denn morgens geht es bei mir manchmal ganz schön drunter und drüber. :D
Trotzdem - wenn ich Zeit habe bzw. mir Zeit nehme dann frühstücke ich sehr, sehr gerne.
Ich liebe Sonntagsfrühstück mit gekochten (weichen) Eiern, frischen Brötchen und allem was dazugehört.
Müsli und Cornflakes esse ich schon immer gerne und im Sommer bevorzugt mit frischen Erdbeeren reingeschnitten.
Aber - was tun im Winter? Orangen und Äpfel im Müsli sind mir zu sauer; nur Banane nicht erfrischend genug.
Daher sind meine neuen Winter-Müsli-Früchte (tiefgefrorene) Himbeeren! Gerne auch zusammen mit Banane, die Kombination schmeckt mir sehr gut! Schlau ist man natürlich, wenn man die Himbeeren am Abend davor in den Kühlschrank legt, aber wenn man genug Zeit hat kann man natürlich auch eine halbe Stunde am Morgen warten bis sie auftauen. ;)
Neulich hatte ich zu meinem Müsli-Mix noch ein extrem leckeres Franz-Brötchen und danach konnte der Tag ja einfach nur noch gut werden! :D

PS Erschwinglich ist die Variante übrigens auch, eine große Tüte tiefgefrorene Himbeeren ist erstaunlich preiswert!

Wie frühstückt ihr so?

xo
eure nele :*






Kommentare:

  1. ich bin auch der totale müsli mit obst und naturjoghurt fan aber auch ab und zu mal ein richtig schönes roggen oder vollkornbrötchen mit käse/marmelade oder putenbrust/honig :)

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Blog und süße Bilder!
    Lust mal vorbeizuschauen? Vielleicht entsteht ja eine Blogfreundschaft :)
    http://whsprngwnd.blogspot.de/

    Mit liebem Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin total verliebt in deinen Blog! ♥

    AntwortenLöschen
  4. Also ich bewundere Menschen ja die morgens immer so viel essen können.. ich persönlich krieg ja in der Früh leider wirklich nichts runter :/
    Und danke für deinen lieben Kommentar, der hat mich wirklich sehr gefreut!
    Ihr beidn habt übrigens eine neue Leserin! Euer Blog gefällt mir nämlich richtig gut! :)

    Schönen Sonntag noch! <3

    AntwortenLöschen
  5. Lecker... auch mit dem Franzbrötchen :)

    AntwortenLöschen
  6. Im Winter frühstücke ich gerne warm, das tut meinem Körper einfach gut. Ich mach mir unter der Woche immer Porridge (aber mit Wasser statt Milch), dazu Banane, Zimt, Chaigewürz und einen Schuss Agavendicksaft :) Am Wochenende darfs gern etwas mehr sein, also Eierspeise mit Gemüse, frischer Smoothie, Pancakes mit Obst, etc.
    Im Sommer mag ich am liebsten Vollkornmüsli mit Naturjoghurt und frischem Obst. Lecker!

    Frühstück ist echt die beste Mahlzeit des Tages :)

    LG Julia

    AntwortenLöschen